Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat

Die Zukunft steht Modell - Familien entdecken das UNESCO-Biosphärenreservat Schwäbische Alb

 
Seminar
Vom Montag, 17. Juni 2019
Bis Freitag, 21. Juni 2019
     

Wem es einen Kittel kälter ist, wird schneller erfinderisch. So zündete die Idee, in Baden-Württemberg ein Biosphärengebiet einzurichten, nicht ganz zufällig auf der Schwäbischen Alb. Aber was bietet denn so ein 'Modell für die zukunftsgerechte Entwicklung der Gesellschaft'? Nur Streuobstwiesen und Schafe? Nur Schluchten und Wälder? Eltern und Kinder erforschen gemeinsam und in altersgerechten Aktivgruppen die vielen Facetten einer Alb, die sich auf den Weg des nachhaltigen Wandels macht - und die mehr sein will als ein vergilbtes Postkartenidyll 

Wir wohnen in den Pfingstferien im Haus auf der Alb oberhalb von Bad Urach und sind meist unterwegs auf der Alb: Wir besuchen eine Schäferin und ihre Schafherde auf der Wacholderheide & schauen auf einer Streuobstwiese vorbei; wir wandern durch Wald, Maar und Moor und nach dem Besuch des Biosphärenzentrums erkunden wir mit TrÜP-Guides den früheren Truppenübungsplatz bei Münsingen; wir lernen Gesteine, Fosslien, Pflanzen und speziell Wildkräuter kennen und kochen am Lagerfeuer …

Seminarnummer: 21/25/19 (Bei Rückfragen bitte angeben)

Zusatzinformation Mindestalter etwa 6 Jahre (Kinder sollten selbstständig, bewegungsfreudig und neugierig sein). Auch für Großeltern mit Enkel/n, Alleinerziehende mit Kind/ern … geeignet.

Kosten 250 Euro pro Erwachsener, 50 Euro pro Kind, inkl. Unterkunft, Verpflegung, Eintrittsgelder

Hinweise Eine Anmeldung ist erforderlich beim Haus auf der Alb. Die Verantwortung für die Durchführung und Organisation der Veranstaltungen obliegt den jeweiligen Gruppierungen bzw. Personen. Anmeldungen oder Fragen zur Veranstaltung bitte direkt mit den angegebenen Kontaktpersonen / Anlaufstellen klären.   

Veranstaltungsort Bad Urach, Haus auf der Alb
Kontakt Haus auf der Alb, Tel. 07125-152-144, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!