Die Stadt Reutlingen engagiert sich über ihr Umweltamt seit langem aktiv im Bereich „Erneuerbare Energien und Klimaschutz“, z.B. bei verschiedenen Messen oder Energietagen bzw. am Umweltbildungszentrum Listhof. Für Demonstrationszwecke, um anschaulich und „fühlbar“ zu machen, mit welchem „Aufwand“ Energieerzeugung stattfindet, wurde ein Energiefahrrad benutzt, das durch körperlichen Betrieb eine 45 W-Glühlampe zum Leuchten brachte.

Dieses Fahrrad soll nun durch ein verbessertes Modell ersetzt werden. Geplant ist die Anschaffung eines „Energie-Erfahrungsrädle“, das sowohl Leistungsanstrengungen zum Betrieb unterschiedlicher Glühlampen als auch verschiedener Elektrogeräte (Radio, Wasserkocher) und schulischen Messgeräten ermöglicht. Ziel ist es, damit einen erfahrbaren Zugang zur Vermittlung der Notwendigkeit effizienter und sparsamer Nutzung von Energie bei den Besuchern von Infoständen oder bei der Nutzung durch Schulklassen zu gewährleisten.

Das Rädle soll bei der Stadt oder dem Umweltbildungszentrum Listhof stationiert werden und allen weiteren Partnern im Biosphärengebiet gegen eine geringe Leihgebühr (für Reparaturen und Wartung oder ergänzende Demonstrationsgeräte) zur Verfügung stehen.

Die Maßnahme ist sehr geeignet, Bildung für nachhaltige Entwicklung im Biosphärengebiet umzusetzen.


Stadt Reutlingen
Marktplatz 22
72764 Reutlingen