Die Töpferei Kretzschmar ist eine seit 20 Jahren bestehende, etablierte und renommierte Töpfer- und Ofenwerkstatt in Beuren-Balzholz, die bisher diverse Keramik für den Verkauf produziert. Herr Kretzschmar ist zudem 1. Vorsitzender des Vereins „historisches Beuren“.

Töpfer-Kurse werden bisher nicht angeboten. Aufgrund steigender Nachfrage aus seinem Kundenbereich und dem Ausblick auf eine weitere touristische Entwicklung Beurens möchte Herr Kretzschmar dies ändern und einen Teil seiner Werkstatt zu einem Kurs-Raum ausbauen. Geplant sind Modellier- und Drehkurse für unterschiedliche Zielgruppen, die sich u.a. thematisch mit der Landschaft in der Umgebung, aber auch mit den kulturellen Besonderheiten auseinandersetzen und auch mit Exkursionen und Projekten im Umfeld kombiniert werden sollen.

Denkbar und vorgesehen sind dabei z.B. Exkursionen mit den Biosphären-Botschaftern, anderen Landschaftsführern oder dem Freilichtmuseum Beuren jeweils mit im Angebot integriertem Töpfer-Kurs (z.B. Weinbau und Weinbecher, Streuobst und Mostkrug, Wiesenblumen und Vase, historisches Beuren und Ton-Häuschen, etc.). Die Kurseinheiten sollen zwischen vier und zehn Wochen betragen und jeweils zwei- bis dreimal im Jahr angeboten werden. Pro Kurs können je nach Ausrichtung zwei bis zehn Personen teilnehmen. Herr Kretzschmar rechnet mit guten zusätzlichen Einnahmemöglichkeiten und mit der Schaffung eines attraktiven Angebots innerhalb der Gemeinde Beuren.

Die geplanten Kurse ermöglichen einem handwerklich und künstlerisch interessiertem Publikum die Auseinandersetzung mit dem Landschaftsraum des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Durch die Kooperationen entstehen neue Möglichkeiten sowohl für die Töpferei als auch für die Landschaftsführer oder beteiligte Vereine und Unternehmen. Eine Verknüpfung mit den Angeboten des Freilichtmuseums Beuren und mit dem Betrieb Martin Schnerring in Beuren-Balzholz ist denkbar. Herr Kretzschmar wird in das Bildungsnetzwerk des Biosphärengebiets eingebunden. Er wird auch einen kleinen Verkaufsbereich für andere regionale Produkte aufbauen und im Falle von Verkostungen im Zuge seiner Kurse regionale Produkte anbieten.

Es sind sowohl bauliche Maßnahmen also auch die Einrichtung und Ausstattung des Raumes für die Kursdurchführung notwendig.

Töpferei & Ofenwerkstatt Jürgen Kretzschmar
Beuren-Balzholz