Im vergangenen Jahr haben die BUND Regionalverbände Neckar-Alb und Donau-Iller mit einem umfassenden Veranstaltungsprogramm über den Klimaschutz im Biosphären- und PLENUM-Gebiet Schwäbische Alb informiert. Die Veranstaltungsreihe wurde mit Mitteln des Biosphärengebiets gefördert. Durchgeführt wurden - z.T. in Kooperation mit dem Kreisbauernverband Reutlingen und der Volkshochschule Münsingen - zehn Fachvorträge, eine Informations- und Diskussionsveranstaltung sowie zwei Bus-Exkursionen zu vorbildhaften Energieeffizienz- und Erzeugungsanlagen im PLENUM- und Biosphärengebiet. Zielgruppe waren sowohl klimaschutzpolitisch Interessierte als auch Technikbegeisterte, Landwirte oder Energieberater. Die Teilnehmerresonanz war insgesamt sehr gut, einige hundert Interessierte nahmen an den verschiedenen Veranstaltungen teil.

Durch einzelne Veranstaltungen wurde der Wunsch nach Weiterführung bzw. Weiterentwicklung der behandelten Themen und Ergebnisse hervorgebracht. Dem wollen die beiden BUND-Regionalverbände durch ein weiteres Veranstaltungsprogramm im Jahr 2011 Rechnung tragen.

Für 2011 stehen bisher sieben Vorträge und Exkursionen zu folgenden Themen fest:

  • Exkursion zu Windkraft- oder Biogasanlagen
  • Veranstaltung zu ökologischem Bauen, ökologischer Haustechnik oder Bauen mit Solartechnik (inkl. modellhafter Installierung einer Photovoltaik-Anlage mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern)
  • Vortrag über Micro-/Mini-Blockheizkraftwerk.

Gegenüber dem vergangenen Jahr soll das Programm um Veranstaltungen dritter Anbieter im Biosphärengebiet ergänzt werden, so z.B. dem Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. Der BUND wird diese Veranstaltungen recherchieren und in das Programm aufnehmen. Bei den BUND-eigenen Veranstaltungen sind die Kooperationspartner jeweils die BUND-Ortsgruppen.Eine breite Öffentlichkeitsarbeitsarbeit gemeinsam mit der Geschäftsstelle Biosphärengebiet anhand von Flyern, Pressearbeit, Internet und Veröffentlichungen der Partner soll wiederum die verschiedenen Zielgruppen erreichen.

Es entstehen organisatorische Kosten in den beiden Regionalverbandsgeschäftsstellen (Vorexkursionen, Öffentlichkeitsarbeit, etc.) sowie z.T. Kosten für die auswärtigen Referentinnen und Referenten, für den Infoflyer und für Busse bei den Exkursionen (reduzierte Kostenbeiträge für Teilnehmerinnen und Teilnehmer). Diese allgemeinen Kosten fielen analog auch 2010 an.

BUND Regionalverband Neckar-Alb, BUND Regionalverband Donau-Iller
Katharinenstr. 8
72072 Tübingen