Das ehemalige „Raiffeisen-Gebäude“ in Neidlingen wurde von der Familie Hepperle in diesem Jahr gekauft. Das alte Lagerhaus mit Lagerhallenbereich und einer Grundstücksfläche von 1424 Quadratmetern eignet sich insbesondere durch das interessante Ambiente (Holzfußboden, Holzbalken) und dem großen steinernen Mostkeller zur Einrichtung eines Cafés. Darüber hinaus sollen 4 Gästezimmer, 1 Ferienwohnung und ein Verkaufsraum für regionale Produkte eingerichtet werden. Beim Umbau kommen regionale Dämmstoffe und Materialien zum Einsatz. Die Inneneinrichtung wird von der Familie Hepperle selber durchgeführt. Herr Hepperle ist Zimmermeister und Restaurator und wird hauptsächlich Obsthölzer verwenden. Diese Maßnahmen in Höhe von ca. 520.000 Euro werden vom Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) gefördert. Die entsprechenden Bau- und Fördergenehmigungen liegen bereits vor.

Die inhaltliche Ausrichtung des Cafés sollen Produkte und Speisen rund um das Thema Obst sein. Insbesondere die Kirsche soll thematisch in den Vordergrund geschoben werden, da Neidlingen mit über 20.000 Kirschbäumen einer der Hauptanbaugebiete für diese Frucht im Biosphärengebiet ist. Um das Potenzial abschätzen zu können, hat sich die Familie Hepperle im Mostviertel in Österreich kundig gemacht und sich mit Herrn Läpple (Lagerhaus in Dapfen) mehrfach ausgetauscht.

Im nächsten Schritt soll das Rohkonzept weiter verfeinert werden und in einem detaillierten Unternehmenskonzept münden. Darüber hinaus soll das Corporate Design des neuen Unternehmens entwickelt werden. Dafür benötigt die Familie Hepperle professionelle Beratung. Zur Bewerbung im Vorfeld der Eröffnung ist zudem ein größeres Werbeschild notwendig.

Idee, Konzept, Lage und die interessanten Räumlichkeiten bieten eine große Chance für diese neue gastronomische und touristische Einrichtung. Das Projekt könnte darüber hinaus auch ein wichtiger Baustein der geplanten „Schwäbischen Obstrouten“ werden. Ferner möchte die Familie nach Eröffnung des neuen Cafés offizieller „Partner des Biosphärengebiets“ werden und sich um eine Aufnahme bei den Biosphärengastgebern bemühen.

Simone und Peter Hepperle
Erkenbergstr. 3
73272 Neidlingen