Im Herbst 2013 wurde die im Rahmen einer Biosphärengebiets-Förderung unterstützte App für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb („BSG-App“) federführend durch die Stadt Münsingen fertiggestellt und Presse und Öffentlichkeit vorgestellt. Die App soll Smartphone-Nutzer zum Kennenlernen des Biosphärengebiets einladen und enthält touristische und kulinarische Tipps aus den beteiligten Pilotgemeinden. Die App ist auf die Inhalte und Besonderheiten des Biosphärengebiets fokussiert und legt Wert auf die nachhaltige Ausrichtung der enthaltenen Angebote. Dadurch bildet sie auch eine sinnvolle fachliche Ergänzung zu der bereits bestehenden, touristisch breit aufgestellten App von Mythos Schwäbische Alb. 

Bislang enthält die BSG-App Ausflugsziele und Informationen (Points of Interest – POIs) aus den Pilot-Gemeinden Beuren, Münsingen, Römerstein und Westerheim, sowie übergreifende POIs beispielsweise zu Informationszentren und Biosphären-Gastgebern für das gesamte Biosphärengebiet. Darüber hinaus enthält sie einige Video- und Audiosequenzen zu Besonderheiten, die für den Besucher nicht frei zugänglich sind. Die App ist kostenfrei bei i-tunes und im Android-Market erhältlich.

Jetzt soll die BSG-App in den Dauerbetrieb überführt werden, und zusätzliche Biosphärengebiets-Gemeinden sollen aufgenommen werden. Die Gemeinden Gomadingen, Eningen unter Achalm, Hayingen, Pfullingen und Lichtenstein haben zum jetzigen Zeitpunkt Interesse an der Teilnahme geäußert. Weitere Gemeinden können auf Wunsch zu einem späteren Zeitpunkt aufgenommen werden. Für die fünf neu hinzukommenden Gemeinden sollen im Jahr 2014 die wichtigsten Biosphärengebiets-relevanten Inhalte als POIs erstellt und in die App eingepflegt werden. Dazu gehört auch je eine Audio- und eine Videosequenz pro Gemeinde.

Beantragt wird die Abgleichung bzgl. bereits bestehender POIs bei anderen Tourismusorganisationen, die Erstellung der neuen POIs sowie der Audio- und Videosequenzen. Der Antrag wird von der Gemeinde Münsingen als Lizenznehmer stellvertretend für die anderen Gemeinden gestellt, sie ist jedoch selbst inhaltlich und finanziell nicht an dem Förderantrag beteiligt.

Die jährliche Grundgebühr für die Teilnahme an der App wird unabhängig von einer BSG-Förderung finanziert.

Stadt Münsingen für die Kommunen Gomadingen, Eningen unter Achalm, Hayingen, Pfullingen und Lichtenstein
Bachwiesenstr. 7
72525 Münsingen