Die Antragstellerin Frau Lamparter möchte ein „Biosphärenblöckle“ mit vergünstigten Angeboten und besonderen Zugaben für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb entwickeln. Dadurch soll die Bandbreite der Möglichkeiten aufgezeigt werden, das Biosphärengebiet zu erleben, die Natur- und Kulturlandschaft und daraus entstehenden regionalen Produkte aktiv kennenzulernen und bei den Biosphären-Gastgebern zu genießen. Der Gast kann ausgehend von einer Attraktion entdecken, was das Biosphärengebiet alles zu bieten hat und wird auch auf ihm bislang unbekannte Attraktionen aufmerksam gemacht. Die Anbieter erhalten für einen Jahresbeitrag kostengünstiges Marketing und eine hohe Multiplikatorwirkung (u.a. beliebtes Geschenk). Die Region profitiert von einer Sensibilisierung von Gästen und Einheimischen für die vorhandenen Besonderheiten und naturverträglichen Angebote, einen erhöhten Bekanntheitsgrad und eine erhöhte Wertschöpfung im nachhaltigen Tourismus.

Um das Gutscheinbuch von manch anderen Gutscheinbüchern abzusetzen, steht die Qualität der enthaltenen Angebote im Vordergrund. Es werden ausschließlich Biosphärengebiets-Partner aufgenommen sowie weitere Akteure außerhalb der Partnerinitiative mit engem Bezug zum Biosphärengebiet und hohem Qualitätsanspruch. Entsprechende Qualitäts-Kriterien wurden erarbeitet.

Das grundsätzliche Interesse der Biosphärengebiets-Partner an diesem Gutscheinbuch wurde bereits stellvertretend bei einigen Akteuren abgefragt und ist vorhanden.

Das Gutscheinbuch soll im Jahr 2014 mit Unterstützung einer professionellen Marketingagentur und in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets entwickelt und Ende 2014 auf den Markt gebracht werden.

Beantragt wird die Entwicklung des Gutscheinbuches einschließlich der Logo- und Corporate Design-Entwicklung und einem attraktiven Grundkonzept. Zusätzlich soll ein Informationsfaltblatt erstellt werden, das die Vermarktung des fertigen Gutscheinbuches unterstützt. Auch die Aufnahme hochqualitativer Fotos wird beantragt.

Druck, Vermarktung und Vertrieb des fertiges Gutscheinbuchs werden unabhängig von einer Biosphärengebiets-Förderung durch die eigens von Frau Lamparter gegründete Firma „s’Biosphärenblöckle“ abgewickelt werden. 

Kerstin Lamparter
Alte Steige 8
72813 St. Johann