Die BUND Regionalverbände Neckar-Alb und Donau-Iller möchten mit einem umfassenden Veranstaltungsprogramm über den Klimaschutz im Biosphären- und PLENUM-Gebiet Schwäbische Alb informieren. Geplant sind zwölf Fachvorträge, fünf Exkursionen oder Führungen und drei weitere Aktionen z.B. mit Kindern zum Thema Sonnenenergie an unterschiedlichen Orten. Für einen Teil der Fachvorträge wurden sehr qualifizierte Referentinnen und Referenten angeworben wie z.B. Lutz Ribbe (Direktor der umweltpolitischen Abteilung von EURONATUR und Mitglied im Wirtschafts- und Sozialausschuss der EU) oder Siggi Wucher vom FACHVERBAND BIOGAS. Thematisch orientiert findet eine Kooperation mit der VHS Münsingen und dem Kreisbauernverband Reutlingen statt.

Das Themenspektrum reicht von „Klimawandel global, regional und lokal“ (Referenten: Berthold Frieß und Franz Poeter vom BUND Landesverband) als Auftaktveranstaltung über Themen die bäuerliche Landwirtschaft betreffend bis hin zu vorbildhaften Energie-Projekten im Umfeld.

Eine breite Öffentlichkeitsarbeitsarbeit gemeinsam mit der Geschäftsstelle Biosphärengebiet anhand von Flyern, Pressearbeit, Internet und Veröffentlichungen der Partner soll das Erreichen der verschiedenen Zielgruppen ermöglichen.

Es entstehen organisatorische Kosten in den beiden Regionalverbandsgeschäftsstellen (Vorexkursionen, Öffentlichkeitsarbeit, etc.) sowie z.T. Kosten für die auswärtigen Referentinnen und Referenten, für den Infoflyer und für Busse bei den Exkursionen (reduzierte Kostenbeiträge für Teilnehmerinnen und Teilnehmer).

Der Reutlinger General-Anzeiger konnte als Medienpartner gewonnen werden.

BUND Regionalverbände Neckar-Alb und Donau-Iller
Katharinenstr. 8
72072 Tübingen