Das Komitee zur Erhaltung der Kirche in Gruorn e.V. möchte ein pädagogisches Informations- und Bildungsprogramm für Familien entwickeln, die das ehemalige Dorf Gruorn besuchen.

Vom Frühjahr bis in den Herbst kommen sehr viele Menschen auf den ehemaligen Truppenübungsplatz und in das ehemalige Dorf: Rund 200 angemeldete Gruppen und etwa 10.000 Besucherinnen und Besucher jährlich zeugen von einem großen Interesse an Gruorn. Das Komitee hat es sich zur Aufgabe gesetzt, dieses zu bedienen und über das Schicksal des Dorfes und seiner Bewohner zu informieren. Hierüber wird eine Bildungsarbeit geleistet, die letztlich auch für das Biosphärengebiet von großer Bedeutung ist.

Wie Begegnungen und zahlreiche Eintragungen im Gästebuch zeigen, sind unter den Besucherinnen und Besuchern auch sehr viele Gruppen, Personen und Familien mit Kindern. Das hier vorgeschlagene Projekt richtet sich an diese: In Erweiterung der bisher bestehenden, auf Erwachsene ausgerichteten Führungen und Publikationen soll ein spezialisiertes Bildungsprogramm für Kinder entwickelt werden. Dessen Schwerpunkte sind die Erstellung eines Leitfadens für die Gruorner Geschichtsführer mit Themen, die auch für Kinder interessant sein können sowie die Erstellung einer Broschüre in leichter Sprache für Kinder, die schon lesen können. Darüber sollen das Leben der Bewohner und deren Wegzug thematisiert werden.

Das Projekt beginnt mit der Arbeit am Manuskript für die Geschichtsführer und mit der Konzeption der kindgerechten Broschüre – eine Arbeit, die eine Sonderschullehrerin und eine Erzieherin und Sozialpädagogin übernehmen. Eine der Frauen ist selbst Mitglied im Komitee, die andere ist seit Jahren für Gruorn aktiv und mit den Gegebenheiten bestens vertraut. Es ist geplant, das Angebot von „Erlebnis-Führungen“ mit Spielen und Rätseln in der besucherstarken Zeit der Pfingstferien 2015 beginnen zu lassen und etwa fünf bis sieben Mal im Sommer 2015 durchzuführen. Durch die Standardisierung und Professionalisierung des Bildungsangebots kann darauf in den folgenden Jahren zurückgegriffen werden; erfolgreiche Veranstaltungen können jederzeit wiederholt werden.

Mit der Ausrichtung auf Information und Bildung kann das vorgeschlagene Projekt den Biosphärengebietszielen zu Maßnahmen für Bildung für Nachhaltige Entwicklung zugeordnet werden.

Komitee zur Erhaltung der Kirche in Gruorn e.V.
Tragolfstr. 81
72525 Münsingen