Im Jahr 2014 wurde zum dritten Mal der „Schopflocher Scheunensommer“ veranstaltet. Dabei geben an einem Wochenende im Sommer Besitzer von Scheunen im Lenninger Ortsteil Schopfloch Besucherinnen und Besuchern Einblick in ihre Scheunen. Dort werden verschiedene Veranstaltungen und Ausstellungen (u.a. antike Möbel, alte Ackergeräte, Musik-Scheune etc.) sowie Verköstigung angeboten. Die Scheunen sind über den „Winkel“, ein System von Pfaden und Wegen zwischen den Gärten und Gehöften im Ortskern, auf attraktive Weise fußläufig miteinander verbunden.

Der Schopflocher Scheunensommer dient dazu, den alten Ortskern von Schopfloch und das Dorfleben zu erhalten und zu beleben. Die Öffnung der Scheunen und der Austausch bietet Anreize, die Scheunen zu erhalten und herzurichten. Die Besucherinnen und Besucher erfahren außerdem Hintergründe zum Leben in der Teilgemeinde Schopfloch und auf der Alb. Gleichzeitig ergeben sich Anknüpfungspunkte für zukünftige gemeinsame Aktivitäten.

Der Schopflocher Scheunensommer wird durch die Mitglieder der IG Öffentlichkeitsarbeit Schopflocher Scheunensommer im Ehrenamt veranstaltet und hat daher nur geringe Mittel für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. Im Jahr 2014 wurde die Veranstaltung mit Projektförderung des Biosphärengebiets erstmalig professioneller beworben und dadurch auch einem größeren Publikum zugänglich gemacht (Fördersumme 2014 1.160,- Euro). Bei der Verpflegung wurden überwiegend regionale Produkte aus dem Biosphärengebiet verwendet, Informationen zum Biosphärengebiet gab es an einem Informationsstand der Geschäftsstelle und für die umweltfreundliche Anreise wurde der Rad- und Wanderbus Schwäbische Alb eingebunden.

Die IG Schopflocher Scheunensommer hat sich das Ziel gesetzt, den Scheunensommer dynamisch, aber nicht übereilt weiterzuentwickeln. Dazu werden beim Schopflocher Scheunensommer 2015 (4./5. Juli 2015) ausgewählte weitere Scheunen (insgesamt dann ca. zehn Scheunen) und regionale Akteure sowie die Kirchengemeinde und verstärkt auch die Gemeinde Lenningen eingebunden.

Zur Weiterentwicklung und Bewerbung des Scheunensommers werden erneut verschiedene Materialien der Öffentlichkeitsarbeit beantragt (Plakate, Informationsfaltblatt, Wegweiser). Zugleich sollen eine professionelle Internetseite für den Scheunensommer entwickelt werden und Informationstafeln im Biosphärengebiets-Layout die Geschichte der einzelnen Scheunen widerspiegeln.

Es zeigte sich 2014, dass der Schopflocher Scheunensommer eine attraktive und lebendige Veranstaltung ist und wertvolle Anreize zur Dorferhaltung und der Förderung des Dorflebens gibt. Damit ist er für die nachhaltige Regionalentwicklung im Biosphärengebiet von großer Bedeutung.

IG Schopflocher Scheunensommer (GbR)
Ochsenwanger Str. 11
73252 Lenningen-Schopfloch