Die Baden-Württembergische Wollerzeugergemeinschaft e.V. hat die besondere Gelegenheit, eine gebrauchte mobile Wollpresse der Firma Ukal, mit derzeitigem Standort in Frankreich, zu erwerben. Diese Wollpresse wurde nur auf zwei Ausstellungen benutzt und ist somit fast neu.

Bereits im Jahr 2007 wurde über PLENUM Schwäbische Alb eine mobile Wollpresse gefördert. Diese war in den letzten Jahren regelmäßig im Einsatz. Für die Nutzung dieser Wollpresse bezahlten die Schafbetriebe 50 € pro Tag. Die Einnahmen der letzten Jahre (rund 2.500 €) wurden für die Wartung und Reparatur der Maschine verwendet.

In den letzten Jahren haben die  nötigen Reparaturen der Presse deutlich zugenommen. Es wird davon ausgegangen, dass die von PLENUM geförderte Wollpresse nicht mehr lange einsatzfähig ist, eine größere Reparatur sich nicht mehr lohnt bzw. Ersatzteile nicht mehr zu bekommen sind.

Die Baden-Württembergische Wollerzeugergemeinschaft e.V. beantragt deshalb die Förderung der Anschaffung einer gebrauchten mobilen Wollpresse inkl. Hänger zur Montage der Presse und Transport.

Bei der erwerbbaren Wollpresse handelt es sich um die einzige Maschine dieser Firma, die derzeit auf dem europäischen Markt zum Kauf angeboten wird. Ansonsten kann diese Maschine nur über Australien bezogen werden. Die Gesamtkosten lägen dabei wesentlich höher.

Lager- und Transportkosten der Wolle können mit dieser Anschaffung niedrig gehalten werden. Die hiesige Weiterverarbeitung und Veredelung der Wolle der Schafe im Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist Ziel (Rahmenkonzept) für die kommenden Jahre. Diese Maschine kann einen guten Beitrag zur regionalen Wertschöpfung leisten.

Baden-Württembergische Wollerzeugergemeinschaft e.V.
Heinrich-Baumann-Str. 1-3
70190 Stuttgart