Auf dem Mühlhof der Familie Weibler in Münsingen-Auingen wird neben den Kulturen Dinkel, Weizen, Linsen (Alb-Leisa), Gerste, Hafer und Klee seit 2015 auch Öllein (rund 3 ha) angebaut.

Zum Hof gehören 125 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, die seit 2007 nach den Richtlinien des Öko-Anbauverbands Bioland bewirtschaftet wird.

Zur Verwertung des 50 ha umfassenden Grünlandes (davon 20 ha artenreiche FFH-Wiesen) wird eine 30-köpfige Mutterkuhherde der Rasse Braunvieh alter Zuchtrichtung gehalten. Es handelt sich dabei um eine vom Aussterben bedrohte regionale Nutztierrasse.

Der Öllein soll im Betrieb gepresst, abgefüllt und als Leinöl direkt ab Hof, über das Internet und Läden in und um Münsingen vermarktet werden. Die Anschaffung einer Reinigungsmaschine, einer Ölpresse sowie die Erstellung einer Internetseite und eines Werbeflyers sind dafür notwendig. Für den Abhof-Verkauf soll ein Verkaufsraum in den bestehenden Hofgebäuden eingebaut werden.

Der Anbau von Öllein sowie das Produkt Leinöl sind gleich in mehrerer Hinsicht interessant:

Auf dem Acker wird durch Öllein das Kulturartenspektrum vielfältiger und die Attraktivität des Landschaftsbildes gesteigert. Besonders hervorzuheben ist, dass Lein am Ende der Fruchtfolge steht, nicht gedüngt werden muss und diese extensive Bewirtschaftung in Kombination mit dem lichten Bestand des Ölleins ideale Bedingungen für Ackerwildkräuter bietet.

Es ist zudem ein qualitativ hochwertiges, regionales Produkt, das es bisher nicht aus dem Biosphärengebiet gibt und sich guter Nachfrage erfreut. Der Ölkuchen, das „Abfallprodukt“ aus der Leinölgewinnung ist ein sehr hochwertiger Rohstoff z.B. für Futtermittel.

Nicht zuletzt kehrt durch den Anbau von Lein eine Pflanze in das Biosphärengebiet zurück, die über viele Jahrhunderte kultur- und landschaftsprägend war.

Für die Umsetzung des Projektes ist ein Zeitraum von zwei Jahren notwendig.

In 2016 besteht die Möglichkeit bei einer Ölmühle in Oberschwaben den Öllein pressen zu lassen. Die-ses Angebot wird genutzt, um in 2016 das Internet und die Öffentlichkeitsarbeit für das Produkt Leinöl aufzubauen und die Produktionsräume für den Einbau der Ölpresse mit Reinigungsmaschine in 2017 vorzubereiten.

Thomas Weibler
Mühlhof
72525 Münsingen