Die Interessensgemeinschaft „Unser Dorf hat Zukunft“ erhielt in der Förderrunde 2016 des Biosphärengebiets Schwäbische Alb eine finanzielle Unterstützung zur Erstellung eines Feinkonzepts für einen Heckenerlebnispfad sowie zur graphischen Erstellung von Thementafeln. Mithilfe des vorliegenden Antrags wird nun dieser Heckenerlebnispfad mit Thementafeln und interaktiven Stationen in Münsingen-Apfelstetten eingerichtet.

Parallel zur Einrichtung des Erlebnispfads wird ein durch den Landschaftserhaltungsverband Reutlingen bereits erarbeitetes Heckenpflegekonzept mit ersten begleitenden Maßnahmen umgesetzt.

Ziel des Heckenerlebnispfads ist es, die Bevölkerung auf die Besonderheiten dieses Lebensraumes aufmerksam zu machen. Hecken sollen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder erfahrbar gemacht werden. Die Vermittlung von wissenswerten Fakten zu Geschichte, Pflanzen- und Tierwelt sowie zu ökologischem und landwirtschaftlichem Nutzen der Hecken steht dabei im Vordergrund. So kann ein Verständnis für Hecken, Steinriegel und deren Pflege erzielt werden. Gleichzeitig bleibt der Erholungsaspekt der Landschaft erhalten.

Eine Besonderheit des Heckenerlebnispfades sind drei interaktive Standorte zu den Themen „Blüte-Frucht“, „Gestein“ und „Tierische Bewohner von Hecken“. Die Berufliche Schule in Münsingen wird diese Stationen als Schulprojekt fertigen. Die Stationen sind nicht Gegenstand dieser Förderung.

Interessengemeinschaft "Unser Dorf hat Zukunft"
Lange Starße 41
72525 Münsingen-Apfelstetten