Für den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen wurde 2018 durch ein Fachbüro eine Konzeption für die inhaltliche und grafische Gestaltung von Informationsmedien an den Erlebnisplattformen Waldgreut, Heroldstatt, Gänsewag, Sternbergturm und der Vogelbeobachtungsstation in Form von Tafeln und einer Panoramatafel erstellt. Die ausgewählten Erlebnisplattformen wurden bereits im Jahr 2008 in einer Besucherlenkungskonzeption für den ehemaligen Truppenübungsplatz definiert und werden schrittweise gestaltet.

An den Erlebnisplattformen werden die Themen des ehemaligen Truppenübungsplatzes aufgegriffen und ermöglichen es so den Besuchern, sich über seine Geschichte, seine besondere Flora und Fauna und die Pflegemaßnahmen zu informieren und diese gleichzeitig zu erleben und zu beobachten.

Nun wird der Bundesforstbetrieb Heuberg die Informationsmedien fertigen und aufstellen lassen. Die Fertigung und Aufstellung der Informationsmedien sind Gegenstand dieses Antrags.

Konkret wurden in der Konzeption von 2018 folgende Themen aufbereitet und ansprechend gestaltet:

  • Tafel zur Heidelerche (Gänsewag) inklusive Audio-Element (Gesang der Heidelerche)
  • Informationsmedium in Form dreier drehbarer übereinander angebrachten Würfel am Turm Sternenberg, welche die Türme des Platzes in ihren unterschiedlichen Epochen und Funktionen thematisieren
  • Tafel zur Schafbeweidung am Turm Heroldstatt
  • Tafel zum militärischen Übungsschießen am Turm Waldgreut
  • Tafeln für die Vogelbeobachtungsstation mit Vorstellung von vier Vogelarten

Die Eröffnung der Erlebnisplattformen wird im Rahmen der 10-Jahres-Feierlichkeiten zur UNESCO-Anerkennung des Biosphärengebiets stattfinden. Mit ihrer Einrichtung sind die Maßnahmen der Besucherlenkungskonzeption 2008 fast vollständig abgeschlossen.

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Bundesforstbetrieb Heuberg
Hauptstr. 56
72469 Meßstetten