Im JugendFilm und HörspielCamp 2020 werden von Jugendlichen Kurzfilme und/oder Hörspielclips gedreht, die einen Bezug zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb und Nachhaltigkeitsthemen haben. Das JugendFilmcamp findet mit diesem Projektantrag seine Fortsetzung aus den Jahren 2018 und 2019, als es aus Mitteln der Baden-Württemberg Stiftung finanziert wurde. 

Ziel ist es, die gelungene Jugendarbeit fortzusetzen und Jugendliche für das Biosphärengebiet, seine Natur und Nachhaltigkeitsthemen zu begeistern. Sie werden durch den Einsatz von Technik und das Erstellen von Filmen und Hörspielen in ihrem Interessensgebiet abgeholt. 

Weiterentwickelt wird das Camp 2020 insofern, dass nun auch Hörspielclips entwickelt werden. 

Die Jugendlichen haben eine Woche lang Zeit in Teams gemeinsam ein Thema mit Bezug zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb auszuwählen, zu recherchieren, ein Drehbuch zu schreiben, Regieanweisungen festzulegen, zu Filmen / ein Hörspiel aufzunehmen, das Material zu schneiden und zu vertonen. Das Camp findet vom 08.-15.08.2020 im Pfadfinderlager auf dem Schachen bei Münsingen statt. Begleitet werden sie dabei durch Fachpersonal, dass sich mit Film, Ton und Schnitt auskennt und die Jugendlichen bei ihren Arbeiten unterstützt. 

Die Kosten für die Verpflegung und die Unterkunft übernehmen die Teilnehmenden selber. Die Koordination des Camps wird extern vergeben, das Teilnehmermanagement liegt bei der BUNDjugend. 

Die erstellten Werke werden dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb zur Verfügung gestellt und können in zukünftige Vorhaben, wie z.B. bei der Bildungsarbeit, eingebunden werden. Außerdem ist die Einreichung der Clips bei Wettbewerben geplant. 

Das Projekt beginnt mit Erteilung des vorzeitigen Maßnahmenbeginns, um so früh wie möglich mit der Bewerbung und der Öffentlichkeitsarbeit zum Camp auf der Homepage der BUNDjugend Baden-Württemberg und weiteren Kanälen zu beginnen. 

BUNDjugend Baden-Württemberg, Stuttgart