Ein im Jahr 2019 vom Verein Blumenwiesen-Alb e.V. durchgeführter „Gemeindewettbewerb“ zeigte einerseits, dass viele Akteure nicht um den Wert ihrer artenreichen Blumenwiesen vor der eigenen Haustür wissen, zum anderen sind die Handlungsmöglichkeiten vor Ort zum Erhalt dieser Naturschätze noch nicht ausgeschöpft. Es wurde ferner großes Interesse an einem Beitrag in einer Broschüre geäußert. Mit dem Ziel, Entscheidungsträger (insbesondere Kommunen) und weitere Akteure in den Gemeinden für die Förderung artenreicher Blumenwiesen zu sensibilisieren, Akteure zu vernetzen sowie Inputs für die zu erstellende Broschüre zu sammeln, sollen im aktuellen Projekt Einzelgespräche in den Gemeinden des Biosphärengebiets Schwäbische Alb und angrenzenden Gemeinden geführt werden. Aktivitäten in den BSG-Mitgliedsgemeinden können in der Broschüre sowohl durch Praxisakteure (Landwirte, Ehrenamtliche, Unternehmer) als auch durch Kommunalvertreter wie z.B. Bürgermeister dargestellt werden. 

Die aus den Interviews entstandenen Beiträge sollen gemeinsam mit Fotos aus einem Foto-Wettbewerb (welcher nicht Teil dieses Förderantrages ist) Eingang in die Broschüre finden. Diese soll sowohl das Thema artenreiche Blumenwiesen anschaulich und ohne „Handlungszwang“ darstellen, sowie Impulse und Empfehlungen für den Erhalt und die Entwicklung dieser artenreichen und attraktiven Lebensräume in den Gemeinden liefern. Mit eindrucksvollen Fotos, Daten und Fakten sowie Interviews/Zitaten/Beiträgen soll ein Gesamtbild des Bestands an artenreichem Grünland gezeichnet und über das vielfältige Engagement der Akteure/Bürger/Landwirte zum Erhalt der Blumenwiesen informiert werden. Die Broschüre ist somit ein Beitrag zur Wertschätzung der Aktivitäten zum Erhalt der Blumenwiesen und soll zu weiteren Maßnahmen motivieren.

Das Projekt soll Anfang 2020 beginnen, um bereits im Vorfeld der Vegetationsperiode und der Blütezeit der Blumenwiesen Interviews zu führen und für das Thema zu sensibilisieren. Die Broschüre kann im Herbst 2020 erstellt und gedruckt werden.

Blumenwiesen Alb e.V., 72766 Reutlingen