RANGER SIND VERMITTLER ZWISCHEN MENSCH UND NATUR

Forschung und Naturschutz

Hierzu gehören die praktische Landschaftspflege sowie das Monitoring in den Kernzonen, den „Urwäldern" unseres Biosphärengebiets. Auf dem Bild sieht man, wie die Ranger die Markierung einer Monitoringfläche erneuern. Sie muss für die Untersuchungen der Biologen immer wieder auffindbar sein.

Forschung und Naturschutz web
 

Bildung

Ranger vermitteln anschaulich die vielfältigen und komplexen Aspekte des Biosphärengebiets für Schulklassen, Junior Ranger*innen und Studierende. Bei einer Wacholderheidenpflege, hier mit Kindern der Sternbergschule Gomadingen, kommt man nicht nur ins Schwitzen, sondern kann zusammen mit den Rangern auch viel entdecken.
 
Bildung web
 

Streife 

Am Wochenende kann man die Ranger auf ihrem Streifgang antreffen. Sie beobachten Flora und Fauna und kommen mit Bürger*innen ins Gespräch. Sie beantworten Fragen, weisen auf besondere Pflanzen- oder Tierarten hin und achten auf die Einhaltung der Regeln in Schutzgebieten. Hier erfasst ein Ranger eine wilde Feuerstelle.
 
Streife web
 

Öffentlichkeitsarbeit

Die Ranger präsentieren das Biosphärengebiet auf Messen, Märkten und bei Infoveranstaltungen. Zum Beispiel am Stand der Großschutzgebiete auf der CMT-Tourismusmesse in Stuttgart. Außerdem teilen sie regelmäßig interessante Aspekte ihrer Arbeit auf facebook und instagram und geben immer wieder Interviews für die Presse.

Öffentlichkeitsarbeit CMT Ranger