Sie können das Biosphärengebiet Schwäbische Alb über mehrere Bus- und Bahnlinien erreichen.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der möglichen Verbindungen unterteilt in die Anreise aus nördlicher und die Anreise aus südlicher Richtung. In der Übersichtskarte finden Sie außerdem zahlreiche ganzjährige Busverbindungen, mit denen Sie bequem anreisen können.


Alle Fahrpläne können Sie der Fahrplanauskunft von bwegt entnehmen.

 

Erreichbarkeit aus nördlicher Richtung 

760:
s
Neckar-Alb-Bahn von Stuttgart, Nürtingen oder Tübingen nach Metzingen und Reutlingen
762: Tälesbahn R82 von Nürtingen nach Neuffen
763:
s
Ermstalbahn von Tübingen über Reutlingen und Metzingen nach Bad Urach
S1: von Stuttgart über Esslingen nach Kirchheim/Teck
790.81:
s
Teckbahn von Kirchheim/Teck über Owen nach Oberlenningen

 Erreichbarkeit aus südlicher Richtung

755:
s
Donaubahn von Tuttlingen und Ulm nach Blaubeuren, Schelklingen, Ehingen, Munderkingen und Rechtenstein
759:
s
s
Schwäbische Alb-Bahn (SAB) von (Ulm-) Schelklingen über Münsingen und Engstingen nach Gammertingen

 

Nützliches und Wissenswertes

Fahrscheine

  • Informationen zu den Fahrscheinen erhalten Sie hier.

Fahrzeiten und Fahrpläne

Fahrradmitnahme

Weitere hilfreiche Informationen

  • Über die Stationsdatenbank Baden-Württemberg erhalten Sie Informationen zu allen Bahnhöfen (Barrierefreiheit, Parkplätze, Taxistände etc.).
  • Die Biosphärengastgeber bieten, sofern sie nicht direkt an Bus- und Bahnhaltestellen angeschlossen sind, einen Abholservice an, mit dem Sie bequem vom (Bus-)Bahnhof in ihre Unterkunft gelangen.
  • Mit dem Taxi können Sie kurze Distanzen vom Bahnhof zu Ihrer Unterkunft oder zu ihrem Ausflugsziel überbrücken.
  • Mit dem bwtarif genügt ein einziges Ticket, um Ziele in ganz Baden-Württemberg verbundübergreifend zu erreichen.