Eine Hand hält ein dreidimensionales Paragraph-Symbol
AGBs - Stock.adobe.com © AA+W

Nutzungsbedinungen & Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Biosphärenzentrums

Allgemeine Geschäftsbedingungen für einzeln teilnehmende Personen

Allgemeines

  • Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung kommt ein Vertrag zwischen dem Teilnehmer/der Teilnehmerin und dem Land Baden-Württemberg, vertreten durch die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Geschäftsbereich Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, zustande. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrags.
  • Exkursionen/Veranstaltungen, die einen Dritten als Veranstalter ausweisen, sind keine Veranstaltungen des Biosphärenzentrums; das Biosphärenzentrum tritt insoweit nur als Vermittler auf.
  • Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch eine/n bestimmte/n Betreuer/in des Biosphärenzentrums durchgeführt wird, auch wenn die Veranstaltung mit dem Namen eines Betreuers /einer Betreuerin angekündigt wurde.
  • Das Biosphärenzentrum kann aus sachlichem Grund Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung ändern oder eine Veranstaltung absagen, z. B. weil zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses die erforderliche Mindestanzahl an Anmeldungen nicht vorliegt. Bereits gezahlte Teilnehmerbeiträge werden im Fall der Absage rückerstattet.
  • Muss eine Veranstaltung aus vom Biosphärenzentrum nicht zu vertretenden Gründen ausfallen (z. B. wegen Erkrankung eines externen Kursleiters/einer Kursleiterin), kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch darauf besteht nicht.
  • Das Biosphärenzentrum kann Teilnehmer/innen von einzelnen Veranstaltungen ausschließen, wenn sich diese nicht an die Anweisungen des Betreuenden aus dem Biosphärenzentrum halten oder eine Gesundheitsgefährdung des/der Teilnehmenden zu befürchten ist.
  • Fotoaufnahmen im Gebäude des Biosphärenzentrums sind nur nach vorheriger Absprache mit einem Verantwortlichen des Biosphärenzentrums erlaubt.
  • Bild- oder Tonmitschnitte der Veranstaltungen sind nicht erlaubt. Unberechtigt angefertigte Mitschnitte sind zu vernichten.

Anmeldung und Bezahlung des Teilnehmerbeitrags

  • Entsprechend der Ausschreibung im Programmheft ist für einen Teil der Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich. Eine Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist ohne Anmeldung nicht möglich.
  • Die Anmeldung kann telefonisch, per E-Mail oder über die Homepage des Biosphärenzentrums erfolgen. Die Daten der Angemeldeten werden nur so lange gespeichert, wie es zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich ist.
  • Die Anmeldung ist für den/die Angemeldete(n) verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung des Teilnehmerbeitrags, selbst wenn der/ die Angemeldete an der Veranstaltung nicht teilnimmt.
  • Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.
  • Der Teilnehmerbeitrag ist zu Beginn der Veranstaltung bar zu bezahlen, sofern mit dem Biosphärenzentrum nichts anderes vereinbart wurde.
  • Eine Anmeldebestätigung erfolgt nur, wenn dies gesondert vereinbart wurde.

Rücktritt

  • Ein Rücktritt des/der Anmeldenden ist bis zum im Programmheft angegebenen Zeitpunkt des Anmeldeschlusses kostenlos möglich, danach ist für jede angemeldete Person die volle Teilnehmergebühr zu entrichten.
  • Der Rücktritt kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Haftungsfragen

  • Schadensersatzansprüche der Vertragspartner/innen bzw. der Teilnehmer/ innen gegen das Biosphärenzentrum sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  • Für Unfälle während der Veranstaltungen und auf dem Weg zu und von den Veranstaltungsorten sowie für Verlust oder Beschädigung von Gegenständen einschließlich Garderobe übernimmt das Biosphärenzentrum keine Haftung.
  • Die Teilnehmer/innen haften nach den gesetzlichen Vorschriften für den Verlust und für Beschädigungen von Gegenständen, die Eigentum des Biosphärenzentrums oder dort ausgestelltes fremdes Eigentum sind.
  • Für Druckfehler im Programmheft übernimmt das Biosphärenzentrum keine Haftung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bildungsprogramme für Gruppen

Allgemeines

  • Mit der Anmeldung einer Gruppe zu einer Veranstaltung kommt ein Vertrag zwischen der Gruppe und dem Land Baden-Württemberg, vertreten durch die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Geschäftsbereich Biosphärenzentrum Schwäbische Alb (ff. BZ genannt), zustande. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrags.
  • Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch eine bestimmte Betreuungsperson des BZ durchgeführt wird, auch wenn die Veranstaltung mit dem Namen einer bestimmten Betreuungsperson angekündigt wurde.
  • Das BZ kann aus sachlichem Grund Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung ändern oder eine Veranstaltung absagen. Bereits gezahlte Teilnahmebeiträge werden im Fall der Absage rückerstattet.
  • Muss eine Veranstaltung aus vom Biosphärenzentrum nicht zu vertretenden Gründen ausfallen (z. B. wegen Erkrankung eines externen Referenten/ einer Referentin), kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch darauf besteht nicht.
  • Das BZ kann teilnehmende Personen von einzelnen Veranstaltungen ausschließen, wenn sich diese nicht an die Anweisungen des Betreuenden aus dem BZ halten oder eine Gesundheitsgefährdung des/ der Teilnehmenden zu befürchten ist.
  • Lehrmaterialien dürfen nur nach Absprache mit einem Verantwortlichen des BZ auszugsweise vervielfältigt werden.
  • Fotoaufnahmen im Gebäude des BZ sind nur nach vorheriger Absprache mit einem Verantwortlichen des BZ erlaubt.
  • Bild- oder Tonmitschnitte der Veranstaltungen sind nicht erlaubt. Unberechtigt angefertigte Mitschnitte sind zu vernichten.

Anmeldung und Bezahlung des Teilnahmebeitrags

  • Eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist ohne Anmeldung nicht möglich.
  • Die Anmeldung erfolgt über das Tool zur Terminanfrage auf www.biosphaerenzentrum-alb.de. Die Daten der angemeldeten Gruppe werden nur so lange gespeichert, wie es zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich ist.
  • Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung des Teilnahmebeitrags, selbst wenn die angemeldete Gruppe an der Veranstaltung nicht teilnimmt.
  • Der Teilnahmebeitrag kann vor Beginn der Veranstaltung bar oder nach der Veranstaltung per Rechnung bezahlt werden. Rechnungen des Biosphärenzentrums sind binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu bezahlen.
  • Die anmeldende Person erhält eine schriftliche Anmeldebestätigung.

Rücktritt

  • Ein Rücktritt der Gruppe ist bis 3 Tage vor der Veranstaltung kostenlos möglich, danach ist eine Aufwandsentschädigung von 25,- € zu bezahlen.
  • Der Rücktritt kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Haftungsfragen

  • Schadensersatzansprüche der Vertragspartner/innen bzw. der teilnehmenden Personen gegen das BZ sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  • Für Unfälle während der Veranstaltungen und auf dem Weg zu und von den Veranstaltungsorten sowie für Verlust oder Beschädigung von Gegenständen einschließlich Garderobe übernimmt das BZ keine Haftung.
  • Die teilnehmenden Personen haften nach den gesetzlichen Vorschriften für den Verlust und für Beschädigungen von Gegenständen, die Eigentum des BZ oder dort ausgestelltes fremdes Eigentum sind.
  • Bei Schulklassen und anderen Gruppen mit minderjährig teilnehmenden Personen bleibt die Aufsichtspflicht der die Gruppe begleitenden Aufsichtspersonen bestehen. Die Anweisungen der Betreuenden aus dem Biosphärenzentrum sind von allen Teilnehmenden zu beachten.
  • Für Druckfehler im Programmheft oder auf der Homepage des Biosphärengebiets übernimmt das BZ keine Haftung.